Orientierungsmarsch in Einsiedel "Wanderpokal der Stadtjugendfeuerwehr" am 17.09.2005

Am 17.09.2005 war wieder der zur Tradition gewordene Orientierungsmarsch. Diesmal organisiert durch die Jugendwarte aus Einsiedel, da dieser auch in Einsiedel, rund um die Schanze, statt fand. Trotz der kühlen Witterung erschienen in diesem Jahr die Jugendfeuerwehren Altchemnitz, Grüna, Adelsberg, Erfenschlag und Einsiedel und es konnten insgesamt 5 Mannschaften an den Start gehen. In diesem Jahr waren 6 Stationen zu meistern,

 

 

  1. Sommerskilauf
  2. Stiefelzielweitwerfen
  3. Feuerwehrfragebogen beantworten
  4. kleiner Löschangriff mit Schlängellauf
  5. Knoten & Leinenverbindungen, klettern über ein Hindernis und Hangeln
  6. Schlauchkegeln,

 

und das alles bei einer ganz anspruchsvollen Runde, über Stock und Stein, sowie Bergauf und Bergab.

Nach einer Gesamtlaufzeit von ca. 4 Stunden trafen wir uns alle im Gerätehaus Einsiedel, um unseren Hunger und Durst zu stillen. An dieser Stelle möchten wir uns nochmals recht herzlich bei Thomas Georgi aus Adelsberg bedanken, der wiederum ein wohlschmeckendes Mittagessen, mit seiner Gulaschkanone, zubereitet hat, Danke!

Gegen 13:00 Uhr begann die langersehnte Siegerehrung. Wer bekommt den Wanderpokal, der in diesem Jahr von der Stadtjugendfeuerwehr gestiftet wurde.

Der Pokal bleibt für ein Jahr in bei der JF Einsiedel, die knapp vor Altchemnitz und Adelsberg ins Ziel kamen.

Der nächste O-Marsch 2006 wird gestaltet von der JF Altchemnitz.

Vielen Dank an alle, die uns geholfen haben diesen Event zu gestalten!

 

Mit kameradschaftlichen Gruß

Jörg Martin & Kai-Uwe Katzmann

Jugendwarte FF Einsiedel